Re: Asinaohütte


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]

Abgeschickt von Flachlandtiroler am 04 Oktober, 2004 um 10:31:49

Antwort auf: Asinaohütte von Tom am 11 September, 2004 um 23:04:08:

Hallo Tom,

: doch nicht der Monte Padru??

nee leider kein Permit (von der Familie) bekommen :-( Von Osten betrachtet schaut der Berg allerdings _sehr_ einfach aus. Nochmal vielen Dank für Deine Hilfe.

Der Hinweis zur Asinaohütte kam leider zu spät, hätte die Anfrage auch eher posten sollen.
Für die Nachwelt und wen es sonst interessiert:
Die Hütte kann von Zonza erreicht werden, zunächst über eine gute Teerstraße bis auf knapp 900m (Weiler Scappa di Noce); dann gibt es einen recht passablen Fahrweg, der aber an wenigen Stellen größere Bodenfreiheit erfordert. Wir haben's Auto stehen lassen; die Sommerfrischler auf der Bergerie oben sind mit ihrem (betagten) Kleinwagen auch hoch gekommen.
Der Fahrweg ist teilweise schattig, der anschließende Fußweg überschreitet bald die Baumgrenze. Unsere Kleine hat's trotzdem gut gepackt.

Den GR20-Zustieg konnten wir dann auch (gegenüber) sehen, scheint ein paar kleinere Gegenanstiege zu haben. Die "alpine Variante" bin ich früher mal als Rundtour ab/bis Col de Bavella gegangen, ist definitiv zu lang mit Kind.

Gruß, Martin


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]