Re: wandern im april ohne schnee?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]

Abgeschickt von Norbert am 04 Februar, 2005 um 18:40:54

Antwort auf: wandern im april ohne schnee? von Andrea am 02 Februar, 2005 um 17:23:59:

: Hallo! Ich möchte im April mit einer Freundin für zwei Wochen auf Korsika herumwandern.
: Habt ihr Erfahrungen, welcher Weg dann am passendsten wäre? Für Schnee sind wir nciht wirklich gut ausgerüstet...

#####################
Ostern ist halt heuer arg früh und es ist recht unsicher wie es dann sein wird - klar ist, dass jeder, der über 1300 m rauf geht, sich zu der Zeit auch auf "Schneeberührung" (egal ob Restschnee oder temporärer Neuschnee) einstellen muss. Da bleibt dann nur der Mare e monti, wobei dann wieder das alte Problem in Tuarelli auftaucht, weil die da um diese Zeit leicht mal noch oder (weil wenig Wanderer kommen bzw. gerade mal das Wetter schlecht ist) wieder gesclossen haben - dort müsst ihr unbedingt vorher anrufen! Auch bei den anderen Quartieren, besonders aber in E Case solltet ihr unbedingt wenigstens am Vortag Bescheid geben, dass ihr kommt. Diese anderen Quartiere auf dieser Strecke haben Ostern prinzipiell alle auf, wer unangekündigt kommt, kann manchmal lange im Freien warten müssen, und manchmal ist es da noch recht kühl. Die andere "niedrige" Weg ist der Mare e mont sud, aber er ist halt recht kurz und am Startpunkt Porticcio gibt es noch kein Quartier, weil alle noch Winterschlaf sind.

Wenn ihr aber erst etwas später, z. B. ab Mitte April unterwegs sein solltet, dann ist es sicher überall besser, "Schneeberührungen" werden dann immer seltener, sind aber erst ab Mitte Mai (am GR20 erst ab Ende Juni...) vorbei.


viele Grüße
Norbert


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]