Re: gr20 juli 2004 allg. Fragen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]

Abgeschickt von Martin am 02 Juli, 2004 um 15:14:46:

Antwort auf: gr20 juli 2004 allg. Fragen von Flavio am 02 Juli, 2004 um 08:29:20:

Hallo Flavio,

1. Calvi - Calenzana
Taxis fahren natürlich auch von Calvi nach Calenzana. Am Bahnhof von Calvi findet man leicht eins. Allerdings ist die Fahrt
mit dem Taxi nicht billig. Viele Wander- und Reisführer empfehlen zudem, vor der Fahrt einen festen Preis mit dem Fahrer / der Fahrerin auszuhandeln.
Billiger ist es, die Strecke mit dem Bus zu fahren. Abfahrt ist beim Reisebüro "Les Beaux Voyages" (Tel. 04 95 65 15 02), das fast direkt am Bahnhof von Calvi ist, um 14:30 Uhr und um 19:00 Uhr. Die Strecke Calvi - Calenzana wird vom 1.Juli bis 31. August täglich (außer sonntags/feiertags !!!) bedient. Kosten: 4,60 Euro ohne Gepäck und 5,30 Euro mit Gepäck. Die Fahrzeit beträgt nicht viel mehr als 20 Minuten.
Eine weitere Möglichkeit: die Strecke zu Fuß laufen. Das kann aufgrund von Hitze und Meereshöhe allerdings sehr sehr anstrengend sein und 3 bis 4 Stunden dauern. Habe ich einmal gemacht - ist aber ein hässlicher Weg an der Straße, es sei denn man hat eine genaue Karte und kann etwas abseits laufen.

2. Einkaufsmöglichkeiten
In Calenzana gibt es einen Supermarkt. Auf einigen Hütten werden Käse, Wurst, Brot, Nudeln, Schokolade und ähnliches angeboten. Das ist aber nicht gerade billig, weil der ganze Kram immer erst mühsam auf die Hütten geschleppt werden muss. In Haut-Asco gibt es einen kleinen Laden, der Proviant verkauft. In Vizzavona gibt es die Möglichkeit etwas mehr einzukaufen.
Viele fahren in Vizzavona nachmittags auch mit dem Zug nach Corte, um dort im Supermarkt für den Südteil einzukaufen. Die Fahrt mit dem Zug ist wunderschön und das Angebot und die Preise sind auch besser als in Vizzavona oder anderswo. Abends geht es dann mit dem letzten Zug zurück nach Vizzavona.
Ich habe es immer so gemacht: von zu Hause habe ich Proviant für den Nordteil mitgenommen und es in Calenzana oder Calvi ergänzt. Von Vizzavona bin ich dann mit dem Zug nach Corte und habe dort für den Süden eingekauft. Korsischen Käse habe ich mir zwischendurch bei Bergerien oder an den Hütten gekauft. Das Gewicht, das man tragen muss ist so zwar höher, aber die Tour ist dafür nicht so teuer.

3. Rückfahrt
Ich vermute, dass Du von Conca aus nach St- Lucie de Porto Vecchio läufst oder fährst (Shuttle-Bus von der Gite d'Etappe in Conca) und von dort (und nicht vom weiter südlich gelegenen Porto Vecchio) mit dem Bus nach Bastia zurückmöchtest.
Von St. Lucie de Porto Vecchio fährt zweimal am Tag(außer Sonntag und an Feiertagen) ein Bus nach Bastia. Einmal morgens um 8:20 Uhr (10:45 Uhr Ankunft in Bastia) und einmal nachmittags um 13:55 Uhr (16:30 Uhr Ankunft in Bastia). Pro Person kostet die Fahrt mit Gepäck etwa 19 Euro. Die Abfahrtszeiten können sich auch geringfügig ändern - das heißt: besser vor Ort, z.B. in Conca nocheinmal nachfragen.

Übrigens: fast alle Informationen sind auch im Internet erhältlich- auf dieser Seite oder auf den gelinkten Seiten. Auch nicht verkehrt ist es sich einen Wanderführer für den GR 20 zu kaufen, wo das alles drinsteht.

Schönen Urlaub
Martin



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wartha.de ]